Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 282 mal aufgerufen
 FC Bayern allgemein
brazzo01 Offline




Beiträge: 328

21.05.2009 15:56
Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

In Antwort auf:
Am 27. April wurde Jürgen Klinsmann (44) als Bayern-Trainer entlassen. 23 Tage später sprach er erstmals öffentlich über sein Scheitern beim Rekordmeister. In der RTL-Sendung „stern tv“ mit Moderator Günther Jauch (52).
Klinsi bei Jauch. Der Ex-Bayern-Trainer spricht über seine Fehler, über die Reaktion der Spieler auf den Rauswurf, über die Sonderbehandlung der Stars. Und er kritisiert den Verein, die Spieler, seine Kritiker.
Der Ex-Bundestrainer lächelt viel, will locker wirken. Doch was Klinsmann sagt, zeigt, wie sehr die Entlassung an ihm nagt, wie groß die Enttäuschung ist.
Indirekt bezichtigt Klinsi die Bayern-Bosse sogar der Lüge. Der Darstellung von Uli Hoeneß und Co., sein Nachfolger Jupp Heynckes habe bei seinem letzten Spiel als Bayern-Trainer gegen Schalke 04 zufällig auf der Tribüne gesessen, könne man „natürlich nicht glauben“, sagte Klinsmann.
Das große Klinsi-Interview. Der Ex-Bayern-Trainer über...
...seine Fehler:
„Natürlich macht man in so einem Prozess Fehler. Sicherlich ein Fehler war es, dass ich mich auf Kompromisse eingelassen habe, auf die ich mich als Bundestrainer niemals eingelassen hätte. (...) Ein Kompromiss, den ich bedauere, war es, dass ich diesen Kader, so wie er mir vorgegeben wurde, übernommen habe. (...) Eine Mannschaft, die trotz des Double-Gewinns an St. Petersburg gescheitert ist, zuvor fast an Getafe gescheitert wäre. Ich hätte von Anfang an sagen müssen, ich will noch drei, vier Spieler, um diesen Kader zu ergänzen. Da habe ich mich überreden lassen, im Nachhinein war das ein Fehler von mir.“
...sein Aus fünf Spieltage vor Saison-Ende:
„Es wurmt mich natürlich, dass ich meinen Job nicht weiterführen durfte. Auf der anderen Seite weiß ich, dass ich unglaublich viel gelernt habe.“
...die Reaktionen auf seinen Rauswurf:
„Das Schöne war, am Tag nach der Beurlaubung oder der Entlassung, wie man das auch immer nennen mag, haben sich viele, viele Spieler gemeldet, waren selbst geschockt, waren richtig down, und haben gesagt, das können sie jetzt eigentlich nicht verstehen. Wir hatten ja noch fünf Spiele zu spielen. Zum einen hat das natürlich gut getan, zum anderen hat's mir aber auch nicht geholfen, weil die Entscheidung schon getroffen war.“
...über die fehlende Selbsteinschätzung der Spieler:
„Dieser Lern-Prozess bedarf einer gewissen Offenheit, der bedarf bei den Spielern einer gewissen Selbsteinschätzung, die mitunter leider auch fehlt. Aber das ist auch menschlich. Du bist noch nicht Weltmeister, du bist noch nicht Europameister und Champions-League-Sieger, das wird noch eine Zeit dauern.“
Klinsi kritisiert allerdings auch in ungewohnter Schärfe...
...die Spieler:
„Die Spieler haben die Bundesliga unterschätzt, da haben wir Punkte fahrlässig verschenkt. Die Spieler haben sich konzentriert auf die Champions League, haben gedacht, die Bundesliga läuft schon irgendwie.“
...den Verein:
„Der Verein hat an dem Tag, als das erschienen ist (In der Osterausgabe zeigte die taz auf der Titelseite eine Fotomontage, auf der Klinsmann am Kreuz hängt, d. Red.), gesagt, man geht mit vollster Entschlossenheit dagegen vor. Am nächsten Tag bekam ich dann die Message, dass der Verein doch nichts dagegen tun möchte, und ich soll das selber machen mit meinem Anwalt.“
...die Bayern-Bosse:
„Es sind natürlich Leute mit Beckenbauer, Rummenigge, Hoeneß, auch Breitner, das sind alles Alpha-Tiere, das sind alles Persönlichkeiten, mit denen man sich zu reiben hat.“
... seine Kritiker:
„Ich wurde in den letzten Monaten von Leuten beleidigt wie Netzer oder Lattek oder anderen Leuten. Die kennen meine Arbeit gar nicht. Die waren nie beim FC Bayern und haben sich mal ein Training angeschaut.“
...die Blockierer im Verein:
„Ich komme natürlich hier und da von meiner Denkweise her ein bisschen an meine Grenzen, weil ich das Gefühl habe, dass ich oftmals mit Leuten zu tun habe, die sich eigentlich nicht weiter entwickeln wollen. Die einfach mehr auf Besitzdenken fixiert waren.“
...die Extra-Würste der Stars:
„Die Lösung kann nur sein, wenn der Spieler direkt mit dem Trainer kommuniziert. Wenn der Spieler weiß, wenn ich nicht mitziehe, sitze ich halt notfalls auf der Bank. Dann muss ich auch vielleicht eine Luca Toni oder Ribéry auf die Bank setzen. Damit er diesen Lernprozess aufnimmt und versteht. Und das kann vielleicht ein Jahr dauern, kann zwei Jahre dauern. Bei Thierry Henry bei Barcelona hat es über ein Jahr gedauert, bis er kapiert hat, was er zu spielen hatte, und dann hat er es kapiert, und dann hat er es gespielt.“
Klinsmann bezichtigte Hoeneß und Co. indirekt gar der Lüge. Der Darstellung der Bosse, sein Nachfolger Jupp Heynckes habe bei seinem letzten Spiel auf der Bayern-Bank gegen Schalke 04 zufällig auf der Tribüne gesessen, könne man „natürlich nicht glauben“, sagte er.




Auszug aus Bild.de

Ich weiß genau das es jetzt garantiert ein Fehler ist dieses Thema hier noch einmal los zu treten....(Gruss an René) Aber war wirklich alles schlecht was Klinsmann gemacht hat?

Ich mache ihm drei Vorwürfe:
1 zu lange an den Fliegenfänger Rensing fest gehalten
2 sich nicht durchgesetzt um Verstärkungen zu bekommen zu Beginn der Saison
3 hat zu Defensiv spielen lassen

Mann freue ich mich jetzt auf garantiert teilweise nicht begründetet Bemerkungen von diversen Klinsmannhassern :-)

bayarni Offline




Beiträge: 260

21.05.2009 21:11
#2 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Klinsmann ist und bleib ein Ar.... für mich

brazzo01 Offline




Beiträge: 328

21.05.2009 21:25
#3 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Es ist sehr einfach jemanden als ar. . . Zu bezeichnen. Wenn man denjenigen nicht kennt und vor allem gar nicht vor ort dabei ist. So Allgemeine aussagen sind doch eher typisch für schalker :-)

mira76 Offline



Beiträge: 259

22.05.2009 15:52
#4 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

endlich gehst mal um fussball.....schön....

mir fallen spontan 13 dinge ein die klinsmann falsch gemacht hat

1. er hat am 10.05.97 in die tonne getretten
2. er ist damals mit den worten gegangen "nie mehr bayern"
3. er hat sepp maier aus der nationalelf geworfen
4. er hat oliver kahn, einen jens lehmann (über den man ein eigenen threat schreiben könnte) in der nationalelf vor die nase gesetzt
5. er hat bernd dreher als torwarttrainer bei bayern rausgeworfen
6. er hat müller-wohlfart als mannschaft arzt bei den bayern vergrault
7. er hat einen 10 köpfigen trainerstab mitgebracht, wovon keiner ahnung von der bundesliga hat
8. er hat mark van bommel zuerst zum kapitan gemacht und dann auf die bank gesetzt
9. er hat marcel jansen verkauft und oddo ausgeliehen
10.er hat drei kette, raute im mittelfeld, und andere verschiedene schwachsinnige system spielen lassen
11.er hat landon donavan ausgeliehen
12.er hat rensing ein tag vor dem barca spiel aus dem tor genommen mit der zusage das er samstags wieder spielt
13.er hat podolski entgültig nach köln getrieben

achja, fast vergessen.....er hat jeden spieler jeden tag etwas besser gemacht!!

klinsmann ist kein trainer und wird es auch nie werden, wer den film "deutschland-ein sommermärchen" gesehen hat konnte doch da schon sehen das die trainer-arbeit der löw gemacht hat. klinsmann kann nur so tolle sprüche raushauen wie "den tevez den haust du durch die wand....!" blabla....sowas nimmt doch keiner ernst.
er hat es geschaft aus einem double-sieger und eine mannschaft die ausser kahn keinen abgang hat eine durschnittliche bundesliga-mannschaft zu machen.

klinsmann war ein marketing-gag!!!

ich hab bestimmt noch tausend-dinge vergessen.....aber das wars jetzt erst mal spontan..

achja und noch eins....KLINSMANN IST EIN ARSCHLOCH!!!!

DüsselBazi Offline



Beiträge: 57

22.05.2009 16:38
#5 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Jawohl, Klinsmann ist ein Schwabenarschloch

@ brazzo01 bist du mit ihm Verwandt oder warum hälste soviel von Grinsbacke

bayarni Offline




Beiträge: 260

22.05.2009 18:25
#6 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Danke Mira und D-Bazi

Michaela Offline




Beiträge: 100

22.05.2009 19:12
#7 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

@Mira: Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...

brazzo01 Offline




Beiträge: 328

22.05.2009 20:37
#8 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

@Düssel: Ich weiß zwar nicht was Verwandschaft damit zu tun hat...aber immerhin habe ich jetzt mal Fakten zu lesen bekommen gegen Klinsmann. Dir fehlte es ja immer an Argumenten. Du hast dich immer einem gegröle angeschlossen.

Die Frage ist nur....eigentlich trägt doch der Vorstand die Schuld!

DüsselBazi Offline



Beiträge: 57

22.05.2009 21:15
#9 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

das problem ist brazzo , das ich es dir schon mehr fach versuchtn habe und du es einfach nicht wahrhaben willst es gab und gibt 1000 Argumente gegen JK und vielleicht nur ne Handvoll für JK. Aber bevor du es verstanden hättest hätte ich mir ja die Finger wund geschrieben

brazzo01 Offline




Beiträge: 328

22.05.2009 22:07
#10 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Ich finde es halt nicht richtig einem mann die schult für alles zu geben. Ottl.Lell. Rensing . . . Ihr ruft doch immer nach den dämlichen amatören. Jetzt hat sie einer aufgestellt und wurde dafür bestraft. Ich bin der meinung das sowohl der vorstand als auch die spieler dafür gravierend mit verantwortlich sind.

mira76 Offline



Beiträge: 259

24.05.2009 12:54
#11 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

klar ist der vorstand schuld, verfehlte transfer-, trainer-, und vorallem scoutingpolitik....

transfers wie z.B. schlaudraff, oddo, in jüngster vergangenheit oder dai, hasemian, sternkopf, sutter usw. vor etwas längerer zeit und das sind nur ganz wenige beispiele
trainer: hitzfeld wollte damals (als er das erste mal hier war), selber gehen, ok...dann wurde magath nach einer double verteidiger rausgeworfen, das hatte bisdahin kein trainer hinbekommen, dann wurde hitzfeld, zitat "fussball ist keine mathematik" quasi abgesägt, jetzt klinsmann (von dem ich gar nix halte) 5 spiel vor schluss rauszuwerfen, is auch quatsch entweder vielfrüher oder ich ziehen das mit ihm durch.....
scountingpolitke: hier zähle ich jetzt nur mal namen der jüngern vergangheit aus, ich denke darüber sind wir uns alle einig: sosa, dos santos, karimi, santa cruz, usw.

dazu haben wir eine top-jugendausbildung...das einzige ist die bekommen bei uns keine richtige chance...außer lahm, der aber wahrscheinlich auch nur eine chance bekommen hat, da es auf der aussenverteidiger postion einfach keine richtig gute spieler gibt.
ein hummels wird für 5 mio. verkauft ein breno für 10 mio. gekauft (wobei wir eigentlich wieder bei der transferpolitik sind)
ein sosa wird gekauf ein kroos (gott sei dank nur) ausgeliehen....

also was das angeht gebe ich die 100% recht...eigentlich müßte sich der vorstand mal hinterfragen und das auch nicht erst nachdem raus wurf von klinsmann

brazzo01 Offline




Beiträge: 328

24.05.2009 23:35
#12 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Solange der vorstand damit immer wieder erfolg hat wird sich dabei auch leider nichts ändern. Wobei ich glaube das wir es uns gar nicht erlauben können auf die eigene jugend zu setzten. Dafür pfeifen unsere fans schon zu früh. Denn erfolg kann man mit der jugend nicht auf anhieb haben. Aber ein verein wie bayern, mit so einem umsatz brauch auch nicht auf die jugend setzten. Wir sollten uns gute spieler kaufen.aber anstelle von Sosa etc. Sollte mann dann jugendspieler zu ergänzung nehmen.

Fritze u. Tini Offline



Beiträge: 27

06.06.2009 14:41
#13 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten
also 1. bezeichne unsere Amas nicht dämliche "Amatöre" du Birne
2. wird Schuld nicht mit t geschrieben
3. Abkürzung für Grinsekatze bitte nicht mit JK ( Jahreskarte )
so und nun ist er weg und das Thema erledigt dieser Mann wird keine gemeinsame Meinung bei uns bringen.
Blut und Ehre für die AMATEURE
brazzo01 Offline




Beiträge: 328

07.06.2009 14:15
#14 RE: Jürgen Klinsmann bei Stern TV antworten

Somit ist das thema geschlossom. Trotzdem, Amatöre sind überflüssig. Ein nebenprodukt der profis. :-) Bin letzten endes auch froh das klinsmann Weg ist. :-)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor